- Aktuell -

BLS-CEO Guillelmon tritt nach EFK-Untersuchung zurück

10. September 2020

BLS-Chef Bernard Guillelmon tritt per Ende Oktober 2020 zurück. Damit zieht er die Konsequenzen aus der Affäre um zu viel bezogene Subventionen. Seine Nachfolge übernimmt interimistisch BLS-Cargo-Chef Dr. Dirk Stahl.

Details dazu und die Meinung des Kaderverbandes finden Sie hier im Newsletter.

Lokführermangel bei der SBB –immer noch

10. August 2020

Die SBB gibt bekannt, dass die Sicherheitsbestimmungen in Zusammenhang mit der Corona-Krise auch die Lokführerausbildung behindern. Deshalb greift sie als Notlösung zu Reduktionen im Fahrplanbetrieb.

Allerdings ist das Problem nicht neu: Schon seit mindestens 2014 fehlen Lokführer.

Hier zur Meinung des Kaderverbandes KVöV dazu

Hier zur Medienmitteilung der SBB.

Die CEO von SBB Cargo zieht ihre 100-Tage Bilanz

9. Juli 2020

Desirée Baer zieht nach 100 Tagen als CEO von SBB Cargo Bilanz und zeigt die strategische Ausrichtung auf: «Den unterschiedlichen Kundenbedürfnissen gerecht werden, die Eigenwirtschaftlichkeit erreichen, Automation und Digitalisierung einführen,» so die Kernbotschaften.

Hier finden sie alle Aussagen.

100 Tage CEO SBB: Vincent Ducrot zieht Bilanz

9. Juli 2020

«Wir sind eine Eisenbahn und werden eine Eisenbahn bleiben.» Klare Ansagen machte Vincent Ducrot, CEO SBB, an seiner 100-Tage Bilanz.

Auch, dass die SBB für die Kunden besser werden und sich deshalb teils neu aufstellen muss, so mit der neuen Konzernstelle «Kunden».

Lesen Sie alle Aussagen hier.

Neuer Geschäftsführer Pensionskasse SBB: Iwan Lanz

6. Juli 2020

Der bisherige Geschäftsführer der PK SBB, Markus Hübscher, hat im März 2020 dem Stiftungsrat seine Demission mitgeteilt. Nun steht sein Nachfolger fest. Es ist Iwan Lanz, dipl. Vorsorgeexperte, der von der PUBLICA in seine neue Tätigkeit wechselt.

Mehr zu Iwan Lanz finden Sie hier.

 

Neu in Erstfeld: Produktionspool Zugführung

17. Juni 2020

Ab Fahrplanwechsel 2020/21 übernimmt die SOB die Bergstrecke über den Gotthard. Für die Lokführerstellen der SBB in Erstfeld konnte mit dem «Pooling», sprich dem Zusammenlegen von SBB- und SOB-Lokpersonal, eine gute Lösung gefunden werden.

Lesen Sie alle Details hier.

SBB Cargo International: Vereinbarung zur Kurzarbeit unterzeichnet

10. Juni 2020

abkommen-kurzarbeit-500

Mit der Corona-Krise ist der Güterverkehr von SBB Cargo International um rund 25% eingebrochen. Der deswegen eingereichte Antrag auf Kurzarbeit wurde nun vom Kanton Solothurn bewilligt.

Gleichzeitig hat CINT mit den Sozialpartnern zur Kurzarbeit einen Zusatz zum GAV ausgearbeitet. Dieser sieht u.a. vor, den Mitarbeitenden ihre Saläre weiterhin zu 100% zu bezahlen.

Alle Details in unserem Newsletter Nr. 66 mit der Vereinbarung hier.

Gesundheitsversicherer Atupri beteiligt sich an Ihrem Mitgliederbeitrag

5. Juni 2020

atupri-de-500

Die gesundheitliche Vorsorge ist wichtiger denn je. Deshalb schenkt der Gesundheitsversicherer Atupri allen KVöV-Mitgliedern beim Abschluss einer neuen Mivita-Zusatzversicherung CHF 100 für den jährlichen Mitgliederbeitrag.

Alle Details erfahren Sie hier.

Neue Website des KVöV jetzt live: www.kvoev.ch

3. Juni 2020

neue-kvöv-websute-500

Wir freuen uns, Ihnen die neue Website des KVöV vorstellen zu dürfen. Sie macht die Navigation nicht nur einfacher, sondern entspricht auch dem neuesten Stand betreffend Sicherheitsanforderungen für ein vor Hackern und Malware sichere Internetseite.

Hier erfahren Sie mehr in unserem Newsletter Nr. 64.
Danke für Ihr Feedback zur neuen Website.

Wechsel an der Spitze von SBB Division Infrastruktur

28. Mai 2020

newsletter-63-500

Peter Kummer übernimmt per Mitte August die Leitung von SBB Infrastruktur. Der heutige IT-Chef der SBB (CIO) folgt auf Jacques Boschung, der sich entschieden hat, die SBB per Ende Mai zu verlassen.

Der KVöV nimmt Kenntnis vom überraschenden Abgang und fragt sich: Was ist da passiert?

Die ganze Stellungnahme des KVöV im Newsletter No. 63 hier.

Gemeinsame Rollmaterial-Ausschreibung von SBB, Thurbo und RegionAlps

19. Mai 2020

RegionAlps-NINA-500

Am 18.5.20 haben die SBB gemeinsam mit der Ostschweizer Regionalbahn Thurbo und der Walliser Regionalbahn RegionAlps 194 einstöckige S-Bahn-Triebzüge ausgeschrieben. Die drei Bahngesellschaften wollen mit dem neuen Rollmaterial einstöckige S-Bahn-Triebzüge ersetzen. Und sie möchten ihre Flotten standardisieren. Sie rechnen mit einem Bestellvolumen von maximal CHF 1.5 Mia.

Der KVöV hofft auf ein «Made in Switzerland» Alle Details dazu hier.

SBB lagert Softwareentwicklung an T-Systems aus CFF

17. Mai 2020

sbb-t-systems-500

Die SBB lagert die Entwicklung und den Betrieb ihrer Software an T-Systems aus. Der kürzlich abgeschlossene Vertrag sieht ein Volumen von rund CHF 180 Millionen und eine Laufzeit von 10 Jahren vor. Erste Projekte sollen bereits im Sommer starten.

Mehr dazu in unserem Newsletter hier.

ÖV-Angebot wird hochgefahren - Home-Office bleibt vorerst

20. April 2020

SBB_O0490

Der öffentliche Verkehr bereitet sich auf einen Rückweg aus dem Lockdown in die Vor-Corona-Zeit vor. Dies geschieht in 2 Etappen per Ende April und Mitte Mai 2020.

Home-Office-Arbeit wird wohl noch eine Weile bleiben.

Hier erfahren Sie mehr dazu.

Entschädigung für Abo-Kunden für reduziertes ÖV-Angebot

14. April 2020

Alliance SwissPass hat für ÖV-Kunden mit Abonnements eine pragmatische Lösung gefunden, um sie für das wegen der herrschenden Pandemie reduzierte Angebot zu entschädigen.


Hier erfahren Sie mehr dazu.

Wie man aus dem Home-Office ein Team führt

9. April 2020

homeoffice

Viele Führungskräfte stehen jetzt vor einer Herausforderung, auf die sie kein MBA-Kurs vorbereitet hat: Führen aus dem Home-Office.

Hier erfahren Sie die wichtigsten Punkte, die es zu beachten gilt.

PK SBB: Geschäftsführer M. Hübscher gibt sein Amt ab

30. März 2020

hübscher

FDer langjährige Geschäftsführer der Pensionskasse SBB, Markus Hübscher, hat sich nach 10 Jahren im Amt entschieden, sein Amt abzugeben. Der genaue Zeitpunkt seines Rücktritts steht noch nicht fest.

Der Stiftungsrat der PK SBB hat die Nachfolgeregelung eingeleitet.

Hier finden Sie weitere Informationen.

BLS: Wechsel in der Geschäftsleitung

17. Februar 2020

Franziska Jermann, seit 10 Jahren Leiterin Personal, wird ihre Funktion in der Geschäftsleitung der BLS AG spätestens per Ende 2020 abgeben und sich auf Spezialaufgaben konzentrieren. Zukünftig will sie sich ausgewählten Projekten und Mandaten widmen.

Die BLS erhält einen neuen Leiter IT.

Leiter Informatik wird Jean-Marc Leutenegger. Der 55-jährige Berner folgt auf Daniel Leuenberger. Der neue IT-Chef Leutenegger ist seit 2017 IT-Direktor bei der Waadtländer Personalmanagement-Firma Trianon. Total ist er seit über 25 Jahren in der IT-Branche tätig.

Kathrin Amacker verlässt die SBB

17. Februar 2020

Kathrin Amacker hat sich entschieden, nach sieben Jahren ihre Funktion als Mitglied der SBB Konzernleitung und Leiterin Kommunikation, Politik und Nachhaltigkeit per Ende März abzugeben.

Kathrin Amacker hat mit einer umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie die SBB als Vorreiterin positioniert und vor kurzem die Ambition einer klimaneutralen SBB bis 2030 konkretisiert.

Ab 1. April wird ihr Stellvertreter Bernhard Meier den Bereich interimistisch führen.

SBB Cargo International: Start Gespräche für neuen GAV

13. Februar 2020

Am 28. Januar fand die erste Sitzung zwischen Vertretern von SBB Cargo International CINT und den Arbeitnehmerverbänden, darunter der Kaderverband des öffentlichen Verkehrs KVöV, zur Ausgestaltung des neuen Gesamtarbeitsvertrags GAV statt. Seit Erstellung des aktuellen GAVs von 2011 hat sich die Grösse und auch die Struktur von CINT verändert. Dem soll mit dem neuen GAV Rechnung getragen werden.

Beide Seiten sind sich einig, dass es keine Sparübung geben soll, und dass der aktuelle GAV zweckmässig ist. Entsprechend soll kein von Grund auf neuer GAV verhandelt, sondern auf dem bisherigen aufgebaut werden.

Ziel ist es, den neuen GAV bis spätestens im Oktober 2020 abzuschliessen, damit allfällige neue Regelungen per Fahrplanwechsel 2020/21 resp. per 1. Januar 2021 eingeführt werden können.

Wir werden laufend über den Stand informieren.

René Böhlen verlässt die Litra per Ende Juli 2020

16. Januar 2020

Nach über 5 Jahren als Geschäftsführer der LITRA verlässt René Böhlen per Ende Juli 2020 die LITRA. Er hat als Geschäftsführer zusammen mit seinem Mitarbeiterteam die Geschäftsstelle der LITRA erfolgreich weiterentwickelt.

Die Stelle der Geschäftsführung wird ausgeschrieben. Details dazu finden Sie hier.

Das aktuelle Bulletin des Kaderverbandes KvöV ist erschienen

17. Dezember 2019

In unserem Bulletin finden Sie unter anderem

  • eine Übersicht der Salärabschlüsse in der Branche für 2020
  • einen Bericht vom Treffen mit der SBB-Konzernleitung Anfang Dezember
  • unsere Erwartungen an den designierten CEO der SBB, Vincent Ducrot
  • neben vielen weiteren, interessanten Artikeln.

Sie können das Bulletin direkt von unserer Website herunterladen.

Vincent Ducrot neuer CEO der SBB AG per 1.4.2020

10. Dezember 2019

Der Verwaltungsrat der SBB AG hat die Nachfolge von CEO A. Meyer bekanntgegeben: Vincent Durcrot, gegenwärtig CEO der Freiburger Verkehrsbetriebe TPF, wird ab 1. April 2020 neuer CEO der SBB AG.

Der Kaderverband begrüsst die Wahl des ausgewiesenen ÖV-Fachmannes und gratuliert ihm herzlich.


Unsere Erwartungen und Empfehlungen an ihn finden Sie im Newsletter No. 54 hier

Neue Arbeitszeitbestimmungen für Mitarbeitende mit AZG-Unterstellung

28. November 2019

Die Sozialpartner der SBB AG haben zusammen -auf Hinweis des BAV- die Bestimmungen zu Überzeit und Zeitmanagement sowie für Mitarbeitende in Touren verabschiedet.

Sie treten per 1.1.20 in Kraft und beinhalten Neuerungen Anpassungen zu Pausenzeitzuschlägen, zur Überzeitregelung und zum unterjährigen Zeitmanagement.

Details finden Sie auf unserer Website hier.